Zitate

[Zitat] Aus: „Immer kommt mir das Leben dazwischen“

„Entweder wird man so gemocht, wie man ist. Oder man lässt es bleiben. Wenn der andere nicht kapiert, was für ein phänomenaler Mensch man ist, kann er einem gestohlen bleiben.“ (S. 144, Schrocke)

Ein Gedanke zu „[Zitat] Aus: „Immer kommt mir das Leben dazwischen““

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.