[Dies und Das] Schrittziel im Juni: Von kleineren Hürden und größeren Erfolgen

Für den Juni hatte ich mir ja als Ziel gesetzt, im Schnitt jeden Tag möglichst 10.000 Schritte zu gehen. Meinen Beitrag dazu findet ihr hier.

10.000 Schritte jeden Tag, 30 Tage im Monat – also wollte ich im Juni insgesamt mindestens 300.000 Schritte gehen. Ich habe ja das große Glück, einen unglaublich tollen Mann an meiner Seite zu haben, der ohne lange darüber nachzudenken, beschlossen hat, mich bei dieser Herausforderung zu unterstützen. Da er größere – und damit weniger – Schritte macht als ich, nahm er sich als Monatsziel 240.000 Schritte vor.

Und so gingen wir beide, manchmal Hand in Hand, fast immer Seite an Seite. Wir gingen kleinere Runden noch vor der Arbeit oder in kurzen Pausen, größere Runden nach dem Abendessen. Wenn mehr Zeit war, durch Wälder. Oft durch die Nachbarschaft. Unser erstes Highlight war unsere Wanderung am Samstag, d. 6.6., von der ich auch hier erzählt habe.

Leider scheint diese Wanderung irgendwie zu viel gewesen zu sein. Vielleicht bin ich irgendwann auch ungeknickt. Vielleicht hat es auch was mit einer ungewohnten Fußhaltung im neuen Auto zu tun. Auf jeden Fall hatte ich am Sonntag (7.6.) plötzlich totale Fußschmerzen. Aber was tun? Ich hatte doch ein Ziel. Im Schneckentempo und humpelnd habe ich mich dann noch über die nächsten Tage geschleppt – immer das 10.000-Schritte-Ziel vor Augen. Das ging dann bis zum 10.6. noch gut und dann musste ich einsehen, dass mein Fuß etwas Ruhe brauchte. Fünf Tage habe ich mir gegönnt und dann das Pensum langsam wieder ein bisschen erhöht. Ab jetzt sind wir nur noch recht ebene Wege gegangen, um das Sprunggelenk nicht unnötig zu belasten.

Trotz dieses kleinen Hindernisses bin ich im Juni richtig viel gegangen. Diese tägliche, regelmäßige Bewegung hat mir wirklich gut getan – für den Körper, aber vor allem auch für die Seele. Und so kann ich ganz stolz sagen: Ich bin durchschnittlich im Juni jeden Tag 12.108 Schritte gegangen. Das sind insgesamt 363.240 Schritte.

Danke, mein Herzensmann, dass du mich – nicht nur bei diesem Projekt – immer so liebevoll unterstützt und so stolz auf mich bist! Ich kann gar nicht in Wort fassen, wie wertvoll das ist. ❤

 

11 Kommentare zu „[Dies und Das] Schrittziel im Juni: Von kleineren Hürden und größeren Erfolgen

  1. Autsch! Nur gut, dass du nach ein paar Tagen auf deinen Fuß gehört und dich geschont hast! Verletzungen sollte man ernst nehmen und genügend heilen lassen, damit sie keine chronischen Probleme bereiten! Und trotz der „ruhigeren“ Tage hast du so viele Schritte geschafft! Gratuliere! 🙂 Schön, dass du dein Ziel erreicht hast und im Rückblick so zufrieden mit deinem Juni bist! Wirst du damit weitermachen oder wirst du „nur“ die kleinen Auszeiten zum Spazierengehen mit in den Juli nehmen, um weiter die Natur genießen zu können, ohne dabei den Schrittzähler im Auge zu behalten?

    1. Ich glaube, ich werde da nicht mehr ganz so sehr drauf achten wie im Juni, aber trotzdem versuchen, weiterhin etwa beim 10.000 Schritte-Schnitt zu bleiben. Wobei das in den Ferien auch deutlich leichter ist als während der Arbeit.
      Aber ich merke ja, wie gut es mir tut. Und da motiviert mich der Schrittzähler auf jeden Fall. 🙂

      1. Dann wünsche ich dir auch im Juli wieder viel Erfolg und keine gesundheitlichen Probleme, die dich von deinem Vorhaben abhalten! 🙂

  2. Glückwunsch! 🙂 Das werde ich auch mal versuchen, vielleicht aber eher 7.000 Schritte pro Tag. Spaziergänge sind aber sowieso immer total beruhigend und haben meinem Freund und mir in Coronazeiten auch einen guten Ausgleich zum Online-Lifestyle beschert.

    1. Dankeschön! 🙂
      Wenn du magst, freue ich mich, wenn du dann mal von deinen Erfahrungen berichtest. 7.000 Schritte sind ja auch ein super Einstieg. Ich glaube, es geht vor allem um die regelmäßige Bewegung.

  3. Ich finde es toll, dass ihr so eifrig gegangen seid! Das mit Fuß ist natürlich blöd, aber gut, dass es dir nach ein paar ruhigeren Tagen wieder besser ging. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinen Spaziergängen und Wanderungen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.