[Unterwegs] Kurze Impressionen: Oberharzer Teiche

Für Mitte Juli hatten der Herzensmann und ich einen Kurzurlaub im Harz (in Buntenbock bei Clausthal-Zellerfeld) geplant. Zwar mussten wir diesen schon nach kurzer Zeit abbrechen (Erkältung und Allergieschub beim Herzensmann), aber ich möchte unbedingt nochmal zurück in die Gegend, denn die Kombination aus den Teichen, dem Wald und der sehr sanften Steigung hat mich absolut begeistert. Obwohl wir nur so kurz da waren, möchte ich euch doch ein paar Bilder zeigen.

7 Kommentare zu „[Unterwegs] Kurze Impressionen: Oberharzer Teiche

  1. Das sieht ja traumhaft aus! Bei den Fotos kann ich absolut nachvollziehen, dass du noch mal hin möchtest. Der Harz steht auch noch auf unserer Müssen-wir-irgendwann-mal-hinfahren-Liste. Schade, dass ihr euren Kurzurlaub abbrechen musstet, aber wenn man sich nicht gut fühlt, macht es ja auch keinen Spaß. Ich hoffe, dein Herzmann hat sich inzwischen wieder erholt, damit ihr wenigstens euer heimisches Gartenparadies genießen könnt. 🙂

    1. Danke, ja, der Herzensmann ist wieder fit. Ein bisschen erkältet war er dann noch für ein paar Tage, aber das dolle Niesen und Schniefen war weg, als wir ca. 15 Minuten im Auto saßen. Ganz komisch …

      Für euch ist der Harz ja auch ähnlich gut zu erreichen wie von uns aus. Wir brauchten so gute 2 Stunden, das dürfte von Berlin doch ähnlich sein, oder?

      1. Hmm, das klingt wirklich komisch. Vielleicht irgendeine Allergie, die zur Erkältung noch dazukam? Aber umso besser, wenn er jetzt wieder fit ist, dann kann der nächste Versuch ja kommen. 😉

        Von Berlin aus braucht man wohl um die drei Stunden mit dem Zug, je nach Verbindung. Wir sind beide keine Autofahrer und verreisen deshalb immer mit der Bahn. Drei Stunden sind da ganz okay. Im Herbst fahren wir zu meiner Schwester in den Schwarzwald, da dauert die Fahrt rund doppelt so lange.

      2. Uii, ja, das ist dann ja auch echt lange Anreise. Aber zu zweit geht es dann ja auch. Ihr könnt euch unterhalten und seid sicher, dass nicht irgendwelche komischen Leute neben euch sitzen. 😀

      3. Och, komische Leute hatten wir auch schon genug. Die sitzen dann halt davor, dahinter oder mit im geschlossenen Abteil. 😀 Aber bis auf das Ein- und Umsteigen und die obligatorischen Verspätungen finde ich Bahnfahren trotzdem entspannter als mit dem Auto. Man muss sich nicht die ganze Zeit aufs Fahren konzentrieren und es ist geschenkte Lesezeit. 😉

  2. Hach, die Spiegelungen im Wasser. Wunderschön!
    Schade, dass ihr den Urlaub verfrüht abbrechen musstet – vielleicht klappt es bald mit einem zweiten Versuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.