[Bücher] „Der Orden des geheimen Baumes. Die Magierin“ von Samantha Shannon

Eine gespaltene Welt

„Westen oder Osten, Norden oder Süden … Das macht vor dem Feuer keinen Unterschied. Die Gefahr kommt von unten, nicht aus weiter Ferne.“

„Der Orden des geheimen Baumes. Die Magierin“, S. 401

Im Westen, wo Königin Sabran regiert, werden die Drachen als der größte Feind angesehen. Nur das Leben der Königin verhindert das Auferstehen des Namenlosen Einen, so besagen es die Legenden. Ead, eine Magierin aus dem Orden des geheimen Baumes, ist abgeordnet, die Königin zu schützen, doch darf sie dabei auf keinen Fall ihr wahres Ich offenbaren, denn Magierinnen sind als Ketzer verpönt.

Im Osten verehren die Menschen Drachen als Götter und die junge Tané tut alles dafür, um eine ehrenwerte Drachenreiterin zu werden. Voller Leidenschaft, Ehrgeiz und Disziplin kämpft sie schon ihr ganzes Leben lang für ihren Traum – und doch macht sie eines Abends einen Fehler, den sie später noch bitter bereuen wird …

Starke Heldinnen

Als ich mir „Der Orden des geheimen Baumes“ zum Lesen aus dem Regal genommen habe, habe ich zu meinem Herzensmann gesagt: „Puh, ziemlich dick und Fantasy – mal sehen, ob mir tatsächlich gerade der Sinn danach steht!“ Irgendwie gab es in diesem Jahr nur wenige Fantasy-Titel, die mich begeistern konnten. Und dann habe ich angefangen zu lesen – und konnte schwer wieder aufhören!

Das lag sicherlich an der tollen Geschichte, die sich in ihrer Komplexität erst nach und nach aufrollt, an dem mitreißenden und unterhaltsamen Schreibtstil der Autorin, aber vor allem an ihren starken Heldinnen: Sabran, Tané und in erster Linie Ead haben es mir angetan. Jede ist auf ihre Art zielstrebig und willensstark, aber auch gefühlvoll und verletztlich.

„Eine übernatürliche Ruhe überkam Ead. Als sie zwei Klingen zog, vergaß sie vollkommen, dass Kammerfrauen nicht im Nahkampf ausgebildet waren. Sie ließ den Umhang der Heimlichkeiten fallen, den sie all die Jahre getragen hatte, und dachte an nichts anderes als ihre Pflicht. Daran, Sabran am Leben zu halten.
Der Kriegstanz rief sie.“

„Der Orden des geheimen Baumes. Die Magierin“, S. 384-385

Ich hatte gerade erst die erste Hälfte des Buches gelesen, als ich bei meiner lieben Freundin Sarah den zweiten (und finalen) Band bestellt habe. Heute müsste dieser Teil eigentlich ankommen und ich freue mich schon sehr darauf, wieder in die Geschichte und in die Welt der Drachen eintauchen zu können. Ich bin gespannt, wie die Autorin die einzelnen Handlungsstränge immer mehr miteinander verweben wird. Und ich kann es kaum erwarten, gemeinsam mit meinen Heldinnen die Welt vor dem Namenlosen Einen zu retten.

Ein Kommentar zu „[Bücher] „Der Orden des geheimen Baumes. Die Magierin“ von Samantha Shannon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.