[Dies und Das] „Was war heute schön?“

„Was war heute schön?“ – Das frage ich den Herzensmann seit einigen Wochen jeden Abend im Bett vor dem Gutenachtsagen. Ich weiß gar nicht genau, was der Auslöser für dieses schöne Abendritual bei uns war. Ich glaube, eine Zeit, in der der Herzensmann abends oft ziemlich schlapp, k.o. und genervt von sich selbst war. An solchen Tagen versuche ich natürlich alles, um ihn ein wenig aufzumuntern.

Der Fokus liegt auf dem Schönen

Ja, was war denn eigentlich schön an dem Tag? An manchen Tagen sprudeln wir dann beide nur so über: „Über die neuen Gartenmöbel habe ich mich gefreut.“, „Die Wanderung war toll!“, „Es gab leckeren Döner …“, „Die Schüler haben in der Videokonferenz so kluge Sachen über das Buch [„Tanz der Tiefseequalle“] gesagt.“.

An manchen Tagen muss man erstmal überlegen, was alles so passiert ist: „Dass wir so viele schöne Spaziergänge gemacht haben.“, „Die zweite Stockrose, die ich gesät habe, kommt so langsam!“.

Und an zum Glück recht seltenen Tagen, an denen man abends eher in Grummelstimmung ins Bett geht und von irgendwas genervt ist, muss man schon etwas genauer hinsehen und nach schönen Dingen suchen. Bisher gab es aber noch keinen Tag, an dem wir nichts gefunden hätten. „Unsere neuen Bienchen sind bei uns eingezogen.“, „Das Handballspiel war toll.“, „Ich habe gemerkt, dass ich nach der Arbeit nicht entspannt war, und habe mir bewusst eine Auszeit genommen.“

Sich über Kleinigkeiten freuen können

Ich glaube, anfangs war der Herzensmann nur so semi-begeistert von diesen Fragen abends. Während ich zu dieser Uhrzeit gerne noch alles mögliche reflektiere („Auf einer Skala von 1 bis 10, wie toll fandst du … „), möchte er manchmal auch nur seine Ruhe haben. (Entschuldige, da hast du leider die falsche Frau geheiratet. 😉 ❤ ). Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass er entweder immer besser schauspielern kann oder es aber auch genießt, den Tag kurz Revue passieren zu lassen und dabei nach schönen Kleinigkeiten Ausschau zu halten („Meine Pflanzlampe für die Setzlinge ist angekommen.“).

2 Kommentare zu „[Dies und Das] „Was war heute schön?“

  1. Ein sehr schönes Abendritual und es freut mich, dass ihr noch immer etwas gefunden habt! Letztes Jahr im allerersten Lockdown habe ich auch täglich schöne Kleinigkeiten notiert. Vielleicht sollte ich das wieder aufnehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.