[Dies und Das] Viel zu tun – und was mich trotzdem glücklich macht

Die Blühstreifen, die man immer öfter hier und da am Wegesrand sieht.

Gutes und leckeres Essen, das ich dem Herzensmann und mir gekocht habe.

Herzen in unserem Garten.

Bienchen am Lavendel.

Die ruhige Stunde ganz für mich allein, die ich mir während der Klassenfahrt jeden Morgen gegönnt habe.

Der kleine Bär und der kleine Tiger auf unserer Lieblingsspaziergehstrecke. Oder auch: „Oh, guck mal, da liegt ‚Oh, wie schön ist Panama‘!“

2 Kommentare zu „[Dies und Das] Viel zu tun – und was mich trotzdem glücklich macht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.