[Dies und Das] Die letzten Wochen: Von Stress, Wanderungen und aufregenden Neuigkeiten

In den letzten Wochen (und Monaten) war es sehr ruhig hier auf dem Blog. Das lag an vielen verschiedenen Dingen.

Intensive Wochen vor den Osterferien

Zum einen waren die beiden letzten Wochen vor den Osterferien unfassbar anstrengend. Ich bin mehr oder weniger vierzehn Tage lang jeden Morgen mit Kopfschmerzen aufgewacht. Nach dem letzten Schultag habe ich mich dann mittags kurz hingelegt, ein bisschen geschlafen und bin – Wunder, oh Wunder! – direkt ohne Kopfschmerzen aufgewacht.

Viele, viele Wanderungen

Zum anderen waren der Herzensmann und ich wirklich viel wandern. In den Osterferien haben wir so viele schöne neue Gebiete erkundet: in meiner alten Heimat, in seiner alten Heimat und in unserer neuen Heimat. Es ist auch immer wieder toll, wenn man plötzlich ein wunderschönes Waldstück in der direkten Nachbarschaft entdeckt.

Bellende Neuigkeiten mit Schnüffelnase und Schlappohren

Wer ein Blick in meine Leseliste geworfen hat, hat es vermutlich schon geahnt: Wir bekommen Familienzuwachs. Seit einigen Monaten reift in mir der Gedanke und Wunsch, mir endlich meinen Kindheitstraum zu erfüllen und einen Hund zu bekommen. Anfang des Jahres wurde der Plan immer konkreter. Ich habe mich über zig verschiedene Hunderassen informiert und mich letztendlich für den Beagle entschieden. Ich habe Kontakt zu verschiedenen Züchterinnen aufgenommen und sehnlichst dem Wurftermin entgegengefiebert. Vor zwei Wochen war es dann endlich soweit: Der Herzensmann und ich konnten endlich „unseren“ Wurf besuchen, die kleinen Welpen bestaunen und dann letztendlich auch „unsere“ Hündin im Arm halten und ganz vorsichtig und voller Ehrfurch streicheln. Heute fahren wir noch einmal hin, um die Kleine zu besuchen und das kleine Beagle-Einmaleins zu lernen. Und in drei Wochen dürfen wir unseren Hund mit nach Hause nehmen. Und dann dürft ihr euch auf die niedlichste, schönste und tollste Hündin der Welt freuen. ❤

6 Kommentare zu „[Dies und Das] Die letzten Wochen: Von Stress, Wanderungen und aufregenden Neuigkeiten

  1. Ach wie schööön, ein neues Familienmitglied! 😍 Dann habt ihr ja bald eine süße Wanderbegleitung und auch sonst wird’s die nächsten Monate wahrscheinlich spannend bei euch. Dürfen wir die kleine Fellnase dann auch hier bewundern?

    Jeden Morgen mit Kopfschmerzen aufzustehen, ist echt doof. Ich kenne das auch in Stressphasen. Aber vielleicht entspannt dich deine kleine Beagle-Dame dann demnächst, wenn du nach Hause kommst. Tiere haben dafür ja oft ein feines Gespür.

    Ich wünsche euch auf jeden Fall einen guten Start in die gemeinsame Zeit. Und apropos Tiere: Wie geht es eigentlich euren Bienen im Garten? Haben sie euer Insektenhotel ordentlich bevölkert? Unser Beehome ist dieses Jahr zum ersten Mal voll und ich überlege, auch ein etwas größeres Heim fürs nächste Jahr zu bauen.

    1. Ja, ich freue mich auch sehr darauf, wenn die Kleine so weit ist, dass wir richtig mit ihr wandern können. In den ersten Monaten darf sie leider noch nicht sehr viel am Stück gehen.

      Und ich werde sie auf jeden Fall auf dem Blog vorstellen. ❤ Ich denke, sie wird in Zukunft einen ganz großen Teil meines Lebens bestimmen.

      Unseren Bienchen geht es gut. Scheinbar haben alle den Winter gut überstanden und die drei Insektenhotels sind wieder gut bevölkert. Ich mache demnächst mal wieder einen kleinen Garten-/Terrassenbeitrag. Da hat sich auch einiges getan.

  2. Was für ein gemischter Sack Neuigkeiten! 🙂 Nicht so schön ist es zu hören, wie sehr du vor den Osterferien im Stress warst. Ich hoffe sehr, dass das restliche Schuljahr nicht ganz so anstrengend für dich wird und du dir genügend Auszeiten zum Erholen nehmen kannst! Umso netter ist es zu hören wie konkret eure Hundepläne inzwischen sind und dass ihr schon auf den Tag des Einzugs hinfiebern könnt. Ich wünsche euch sehr viel Freude mit dem neuen Familienmitglied und viele schöne gemeinsame Stunden! 🙂

    1. Danke dir, liebe Konstanze!
      Am Samstag ist es soweit und ich freue mich schon sehr.

      Die nächsten Wochen werden – zumindest schulisch – auch wirklich entspannt. Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam stehen an, außerdem habe ich noch zwei Ausgleichstage für die Klassenfahrt. Und dann sind auch schon fast Sommerferien. Das ist richtig super.

      Leider muss ich in vier Wochen alle meine Schüler verabschieden, da ich nur im 10. Jahrgang arbeite. Das wird wirklich hart. Aber dann kommen nach den Ferien neue, quirlige 5-Klässler, die ich sicherlich auch schnell ins Herz schließen werde.

  3. Ich bin ein bisschen spät dran … Sehr spannende Neuigkeiten! Nun ist es ja nicht mehr lange, ehe ihr euren Familienzuwachs bei euch begrüßen dürft. Ich hoffe, ihr habt einen wundervollen Start mit ihr!

  4. Liebe Tine, ich habe deine Hunde-Neuigkeiten selbst mit lachendem und weinenden Auge gelesen. Ich freu mich total für dich und wünsche euch mit der kleinen Hundedame ganz viel Freude und schöne Momente.
    Meine schönen Momente mit meinem Hund sind leider in den letzten Wochen zu Ende gegangen (deswegen das weinende Auge). Nach fast 11,5 Jahren musste ich mich von meiner Hündin verabschieden, weil sie wegen Schmerzen und inoperablen Problemen leider eingeschläfert werden musste. Mir hat das ziemlich das Herz gebrochen und ich habe eine ganze Weile gebraucht, bis ich mich dem normalen Alltag wieder einigermaßen stellen konnte. Aber selbst heute noch, fast 2 Monate danach, überkommt mich die Traurigkeit manchmal so plötzlich und dann muss ich erstmal eine Runde weinen. Nach 11 Jahren fühlt es sich halt wirklich so an, als würde man ein festes Familienmitglied verlieren. Da ist jetzt eine ziemlich große Lücke.
    Tatsächlich aber zieht nächste Woche bei meinen Eltern ein neuer kleiner Vierbeiner ein und ich freu mich trotz allem sehr darauf, auf die Kleine, auf die gemeinsame Zeit (denn ich werde quasi ständig vorbeischauen 😀 ) und auf dieses Gefühl, da einen Hund neben sich zu wissen, der zu einem gehört.
    Insofern: euch eine ganz wunderbare Kennenlern-Zeit zu dritt 🙂 LG!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.