Kreatives

[Kreatives] Zeichnung eines Auges – Kombination aus Bleistift und Buntstift

Am liebsten zeichne ich Gesichter – Augen gefallen mir hierbei besonders gut. Heute habe ich das seit langem mal wieder isoliert nur ein Auge gezeichnet und dabei das erste Mal überhaupt Bleistift und Buntstift kombiniert. Ich bin ziemlich zufrieden. Obwohl einige Details noch nicht so passen (z.B. die Wimpern und die Lidfalte) habe ich es ganz gut geschafft, das Farbspiel im Auge auf’s Papier zu bringen.

Auge.jpg

Gleich werde ich mal ein paar Mündern widmen. Die finde ich persönlich immer am schwierigsten. Insbesondere dann, wenn Zähne mit dabei sind. Aber auch schon ohne sichtbare Zähne habe ich das Gefühl, da noch ein bisschen üben zu können.

Kreatives

[Kreatives] Blind gezeichnete Konturen – Eine Idee aus dem „Zeichen-Lab“

CollageMaker_20200111_151435194.jpg

Heute ist irgendwie so ein Tag, an dem man mir nicht viel Recht machen konnte. Ich bin nölig und weiß nicht so richtig was mit mir anzufangen. Zum Glück hatte ich trotzdem mal wieder Lust, kreativ zu sein, und habe mir das „Zeichen-Lab“ geschnappt. Ein kleines Büchlein, das 52 kreative Übungen bereit hält, die einem Spaß beim Zeichnen bringen (sollen).

Das Buch habe ich mir schon vor längerer Zeit gekauft und zugegebener Maßen erst eine Übung daraus gemacht. Heute war dann die zweite Übung dran:

  1. Finden Sie ein paar Giraffenbilder. […]
  2. Suchen Sie sich eines aus und heften Sie Ihren Blick auf die Kontur der Giraffe, dann beginnen Sie zu zeichnen. Schauen Sie nicht auf das Papier. Schauen Sie wirklich die ganze Zeit über auf die Giraffe.

collagemaker_20200111_151614069.jpg

Gar nicht so leicht diese Übung. Insbesondere bei der breitbeinig stehenden Giraffe oben rechts (ich sage lieber mal direkt, was ich versucht habe zu zeichnen), habe ich ein bisschen meinen Startpunkt aus dem Blick verloren. 😀 Die anderen Giraffen sind mir dann ganz gut gelungen, finde ich. Um z.B. Augen oder ähnliches zu zeichnen, darf man kurz den entsprechenden Punkt auf dem Papier finden. Danach soll der Blick aber direkt wieder weg vom Papier und hin zur Giraffe gehen.

20200111_151652.jpg

Irgendwie war die Übung dann zu schnell vorbei und ich hatte noch Lust auf mehr. Ein Bild von einer kleinen Erdmännchengruppe kam mir in den Kopf. Also habe ich mich erneut hingesetzt und ein bisschen blind Konturen gezeichnet. Spannend finde ich, dass man auch hier während der kurzen Zeit schon einen Entwicklungsprozess erkennen kann.

Die Übungen haben mir auf jeden Fall Spaß gemacht und ich freue mich schon darauf, Weiteres auszuprobieren. 🙂 Und meine Muffeligkeit ist übrigens auch schon ein kleines bisschen besser geworden.

Kreatives

[Kreatives] Portraits zeichnen – ein neues Hobby?

Zeichnen 1

Gemeinsam mit einer lieben Freundin habe ich vor einiger Zeit bei der VHS einen Portraitzeichenkurs belegt. Das Zeichnen macht mir unglaublich viel Spaß und so gab es für mich nicht nur dieses tolle Skizzenbuch, sondern auch drei Kohlestifte. Mal sehen, ob ich damit umgehen kann. Bisher habe ich nur mit Bleistift gezeichnet. Wenn ich ein Portrait zeichne, kann ich darin unglaublich gut versinken – und dabei entspannen. Was will man mehr?

Zeichnen 2